Clean9

Heute beginne ich mit Clean9 von Forever (mehr dazu dann per Link weiter unten)

Was ist es und was erwarte ich?

Clean9 ist ein komplett Paket das mir helfen soll wieder in eine gesünderes und etwas „leichteres“ Leben zurück zu finden.

Im Oktober musste ich Antibiotika nehmen, im November waren wir im Urlaub in USA, dann kam die Adventszeit mit all Ihren Versuchungen……………. und am Ende Weihnachten…….. alles in allem zu viel ungesundes und zu viel Alkohol, dazu weniger bis kaum noch Sport.

Damit ist ab heute Schluß.

Mit Clean9 entgifte ich mich und starte wieder mit mehr Sport.

Da ich aber nie wirklich ein Mensch der vielen Worte war……….. zumindest was das Schreiben betrifft, fange ich einfach an und Berichte die nächsten Tage wie es mir geht und was ich so machen.

Ich habe für mich entschieden es im Urlaub zu machen. Andere bevorzugen da den Alltag um abgelenkter zu sein.

 

Und das ist mein Starter Paket.

Sehr praktisch ist das Maßband um Veränderungen nicht nur auf der Waage zu sehen.

Als erstes wird gewogen und gemessen. Aber nicht jeden Tag, denn es gibt zu viele Schwankungen die dann nur zu Frust führen.

Tag 1 und Tag 2 sind bis auf den Sport identisch vom Aufbau.

Frühstück, 2 X Forever Garcina Plus, 20 min später 90 ml Forever Aloe Vera Gel und mind. 180 ml Wasser trinken……….. das brauchte ich auch………. bis jetzt schmeckt das Gel absolut nicht………….und dann 1 Forever Therm Pressing

Schwer ist es für mich gerade den Kaffee weg zulassen. Ich brauch ja morgens schon immer 2-3 Tassen um überhaupt auf Touren zu kommen.

Eben habe ich meine kleine Anfängereinheit Faszien-Yoga gemacht…………………. was bin ich unbeweglich………….. aber es wird besser werden, da bin ich sicher

Und so sah das Frühstück aus.

immerhin kann ich da nicht so viel verwechseln oder vergessen.

Mittags,   2 X Forever Garcina Plus, 20 min später 90 ml Forever Aloe Vera Gel, mind. 180 ml Wasser trinken, 1 Forever Therm Pressing und 25 g Pulver mit 300 ml Wasser angerührt. Eigentlich sollte man Magermilch 0,3% nehmen oder magere Sojamilch. Aber die haben wir nicht da.

Ich hatte jetzt schon etwas Hunger und der Magen meldet sich dauernd durch lautes Knurren.

Klar die letzten Tage gab es ja auch reichlich bis Mittags.

Da in dem Paket ja ein schöner Shaker dabei war ist es auch einfach zu handhaben.


Es schmeckt gut nach Vanille und mit Milch sicher noch besser. Vielleicht muss ich später nochmal einkaufen. Oder heute einfach mit Wasser mixen.

Zwischendurch hatte ich einen „Snack“ das Päckchen Fiber.

Zum Abendessen gab es 2 x Forever Garcia Plus und 90 ml

Und ich musste mir einen Snach machen mit Paprika.

Später gibt es noch eine Orange und vor dem zu Bett gehen 90 ml Aloe Gel.

Am Nachmittag war ich sehr müde und erschlagen. Mit Kopfschmerzen. So habe ich ein bisschen geschlafen.

Hunger so richtig hatte ich keinen. Aber auch nicht viel Energie für andere Dinge.

Tag 2

Heute bin ich mit sehr viel Kopfschmerzen aufgewacht.

Das Frühstück war wie gestern danach habe ich die Stücke gepackt und bin eine Runde Nordic Walking gegangen.

Vor dem walken gab es noch einen Argi+ von Forever

Das Gel schmeckt auch am zweiten Tag noch so grauenvoll wie am ersten und ich brauche allein 200-300 ml Wasser und den Geschmack aus dem Mund zu bekommen.

Heute habe ich auch ein paar mal mehr zu Obst und Gemüse gegriffen.

Stangensellerie,rote Paprika, Orangen und Äpfel.

Freue ich mich auf Tag 3 da darf ich dann endlich etwas mehr kochen.
Und da ist Tag 3 auch schon.
Frühstück, Mittag und Abendessen sieht dienlichsten Tage FAST gleich.

Beim Abendessen darf gekocht werden für Ca. 600 kcal.

Ich notiere gerade den ganzen Tag.

Heute habe ich dann eine Gemüse Pfanne mit Kartoffel, Hühnchenbrust und Paprika gemacht.

Da ich das Salz weg lasse schmeckte es etwas fad.

 

 

 

Gelaufen bin ich Ca. 5 km. Zeit unterirdisch. Ich null Energie. War aber auch klar.
Tag 4:

Das Aloe gel schmeckt immer noch gruselig

Frühstück und Mittag wie Tag 3

Abends gab es zu den Forever Produkten

Dinkel-Vollkornnudeln als Salat mit Feldsalat, Tomate, Gurke und Paprika. Dazu Hühnchenfilet in streifen.

Eine kleine Grundlage für Tag 5 schaffen. Ich will im neuen Jahr laufen gehen.

Sport heute waren 30 min Faszien-Yoga.

Tag 5:

Frühstück und Mittag wie gehabt am Tag 3

Dafür hatte ich nach dem Frühstück 1x Argi+ da ich laufen wollte.  Was ich auch gemacht habe. 70 min Trailrunning bei -7 Grad und Nebel. Traumhaft schön. Mehr dazu und Bilder in einem anderen Post.

Zu Abend gab es dann Schweinefilet mit Karotten-Sellerie Sauce im Ofen geschmort, Blumenkohl und Kartoffeln.

 

Huch, da habe ich gar nicht mehr weiter geschrieben…………… ok, es war auch nichts besonderes mehr…………….. also was das essen betrifft.

Mich hat nur eine böse Erkältung heimgesucht und ich habe Tag 8 voll verpennt, also auch nicht alle meine  Mahlzeiten eingehalten.

Aber das war auch ok.

Ob ich wegen des Entgiftens anfällig war? Ich weiss es nicht.

Tag 9 und letzter Tag.

Auf der Waage waren es ingesamt  2 kg weniger. Tailie und Hüfte 3 cm. Wobei sich da rausstellen muss ob es langfristig weg ist 😉

Alles in allem ein tolle Sache, ich bin nur nicht ganz mit dem Gel ausgekommen. Wobei ich genau abgewogen habe.

Das Pulver hat für die letzte Mahlzeit auch nicht gereicht, aber da durfte ich es ja auch mit Essen tauschen.

Ich werde es sicher irgendwann nochmals machen.

 

und hier noch der versprochene Link 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.